Siebenwurst–Unternehmensnewsletter

Ausgabe 01/2013
Newsletter Foto

Siebenwurst schärft Portfolio und Prozesse

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2013 bringt viel Neues bei Siebenwurst – nicht nur im Bereich der Technik. Unsere neue Lackiererei in Dietfurt erleichtert Fertigung und Finish von Modellen erheblich. Zum Ausbau unseres Dienstleistungsangebots haben wir außerdem ein eigenes Unternehmen gegründet. Und last not least waren wir im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes an der Entwicklung neuer Verarbeitungswege für Faserhalbzeuge beteiligt.

Neue Lackieranlage im Modellbau

Straffere Abläufe und höhere Präzision

Neue Lackiererei bei Siebenwurst

Nach achtmonatiger Bauzeit wurde vor kurzem am Standort Dietfurt unsere neue Lackiererei mit einer zweiten Aufbau- und Montagehalle fertiggestellt. Damit kann Siebenwurst nun in eigenen Räumen lackieren. Mit dieser Investition hat der Bereich Modellbau einen großen Schritt nach vorne gemacht. Die Fertigungsprozesse sind nun weitestgehend durchgängig.

Nach der Inbetriebnahme der Wolf-Lackier- und Fülleranlage wurde sofort mit der Schulung begonnen. Im Anschluss haben unsere Mitarbeiter die ersten beiden Datenkontrollmodelle lackiert, was beim Kunden sehr gut angekommen ist. Die Ausleuchtung der Lackiererei mit ca. 2.000 Lux erleichtert die vorbereitenden Arbeiten wie Füllern und Finish ebenso wie die Endkontrolle. Leicht versetzt vor der Lackieranlage entstand eine Grube mit Hebebühne, Gitterabdeckung und Absauganlage zum Nassschleifen. Neben der Anlage wurden ein Lacklager mit Lackmischer integriert – damit sind kurze Wege garantiert.

In Kürze gewinnt der Bereich Modellbau weiteren Raum: Der Formenbau erhält eine neue Halle mit rund 1.300 m2 zusätzlicher Produktionsfläche. Eine an die Lackiererei angrenzende Halle, die bisher von drei ausgelagerten Montagegruppen genutzt wurde, kann dann ohne größere Baumaßnahmen dem Bereich Modellbau als Nutzfläche zugewiesen werden. So lassen sich die einzelnen Fertigungsbereiche an den Materialfluss angepasst aufteilen, alle Montagegruppen haben optimalen Zugriff auf die technische Infrastruktur. Dies verbessert die Voraussetzungen für die Mehrkunden-Strategie.

Start frei für Siebenwurst Consulting & Services

Neues Unternehmen in der Siebenwurst-Gruppe

SCS Siebenwurst Consulting & ServicesZum 08.03.2013 wurde die Siebenwurst Consulting & Services GmbH (SCS) mit Sitz im mittelhessischen Dillenburg gegründet. Über die neue Firma sollen speziell die bereits bekannten Siebenwurst Tool-Doctors-Dienstleistungen ausgeweitet werden

Das aktuelle SCS-Portfolio umfasst Dienstleistungen rund um den Formen- und Werkzeugbau:

  • Projektmanagement
  • Vermittlung von Fach- und Führungskräften im Werkzeug- und Formenbau
  • Werkzeug- und Formen-Zukauf in Europa und Asien sowie über Kooperationspartner auch in Nord- und Südamerika
  • Beratung, u. a. Konzeptentwicklung, Machbarkeituntersuchungen, Überprüfung bestehender Konstruktionen sowie Werkzeug- und Formoptimierungen
  • Tool-Doctors-Einsätze

Unser neuer Standort in Mittelhessen ermöglicht uns dabei, Bestands- und Neukunden in dieser Region besser betreuen zu können. Hauptgesellschafter sind die beiden Unternehmen Christian Karl Siebenwurst GmbH & Co. KG und Siebenwurst Werkzeugbau GmbH, als Geschäftsführer wurde Christian Walter bestellt.

12. Internationaler Kongress Modell-, Formen- und Werkzeugbau

Siebenwurst-Werksführung im Rahmenprogramm

12. Internationaler Kongress Modell-, Formen- und WerkzeugbauElektromobilität und Leichtbau sind die wichtigsten Zukunftsthemen in der Automobilbranche weltweit. Der Bundesverband der Modell- und Formenbauer veranstaltet aus diesem Anlass vom 09.05-12.05.2013 ein Internationales Branchentreffen in München. Informative Vorträge stellen neue Techniken und aktuelle Trends vor.

Begleitend zum 12. Internationalen Kongress Modell-, Formen- und Werkzeugbau finden am Samstag, dem 11.05.2013 wieder Firmenbesichtigungen rund um München statt. Hier besteht auch die Gelegenheit zu einer Führung durch den Siebenwurst-Standort Dietfurt.

Details zum Kongress und Rahmenprogramm auf der Kongress-Website »

Spritzgießen von CFK-Bauteilen ohne Umweg über Organobleche

Erfolgreiches Forschungsprojekt für Direktverarbeitung von Faserhalbzeugen

Leichtbauteile auf konventionellen Spritzmaschinen fertigen – das ermöglicht eine neue Prozesstechnologie, an deren Entwicklung Siebenwurst im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts beteiligt war. Clou des Verfahrens zur Direktverarbeitung trockener Faserhalbzeuge ist die Nutzung der Kohlenstoff-Verstärkungsfasern als elektrische Heizelemente. Damit wird der Einsatz vorkonsolidierter Halbzeuge (Organobleche) überflüssig.

Hauptproblem beim direkten Spritzgießen gelege- oder gewebeverstärkter Bauteile ist die relativ hohe Viskosität von Thermoplasten. Beim neuen Verarbeitungsprozess erfolgt anders als bei der Verarbeitung von Halbzeugen die Imprägnierung der Einzelfilamente mit dem Thermoplast (In-Mould-Impregnation, IMI) im Spritzgießwerkzeug. Dabei werden die Kohlenstofffasern als elektrische Widerstandselemente genutzt und während der Verarbeitung im Werkzeug konduktiv beheizt. Dies ist sowohl zeitsparend als auch energieeffizient: Das Faserhalbzeug lässt sich binnen Sekunden auf die benötigte Temperatur bringen und dort während der Verarbeitung halten. Zugleich wird Wärme nur dort erzeugt, wo sie benötigt wird.

Träger des vom bayerischen Wirtschaftsministerium geförderten Gemeinschaftsprojekts ist das Forschungszentrum Jülich. Projektpartner sind neben Siebenwurst der Thermoformer HBW-Gubesch, der Textilmaschinenhersteller Liba, die Forschungseinrichtung Neue Materialien Fürth und der Lehrstuhl für Kunststofftechnik der Universität Erlangen-Nürnberg.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.

Impressum

Christian Karl Siebenwurst GmbH & Co. KG
Modellbau und Formenbau
Industriestraße 31 
D-92345 Dietfurt a. d. Altmühl

Kommanditgesellschaft in Dietfurt/Altmühl 
Registergericht Nürnberg HRA-Nr. 6934 
Komplementär: Siebenwurst Verwaltungsgesellschaft mbH mit Sitz in Dietfurt/Altmühl
Registergericht Nürnberg HRB-Nr. 5583 

USt-ID DE 133226755
Geschäftsführer: Christian Siebenwurst, Roland Siebenwurst

Telefon 08464 650-0 · Telefax 08464 1280 · E-Mail info@siebenwurst.com